Oberlaa bekommt ein neues Seminarzentrum

Am Sonntag, den 3. April 2022 fand die Eröffnungsfeier des neuen Seminarzentrums von Nathalie Tisseyre statt. Bereits 2020 – nur wenige Tage vor Ausbruch der Pandemie – hatte die langjährige Unternehmerin ihr Yoga- und Gesundheitzentrum in der Oberlaaer Straße 39 eröffnet, nun wird ihr Kursangebot durch das Seminarzentrum in der Kästenbaumgasse um viele Quadratmeter und neue Ausbildungen erweitert.

Favoriten bekommt ein eigenes Brot: Das Oberlaaer Bauernbrot ist da!

Ein Brot, dessen Hauptzutaten im Umkreis von 15 km um Oberlaa produziert werden. Klingt nach einer Utopie? Markus Sandbichler hat dem Traum vom regionalen Brot Leben eingehaucht. Die Idee hatte er, als er entlang der von ihm bestellten Felder spazierte und sich überlegte, wie genial es nicht wäre, die landwirtschaftlichen Flächen der regionalen Bauern erhalten zu können, indem man sich zu einer Erzeugergemeinschaft zusammenschließt und gemeinsam ein Produkt erschafft, das der Region ein Gesicht gibt.

Agrar-Bezirk

Wienreben in Oberlaa mit Blick in über die Stadt im Hintergrund.

Bio-Suppenhühner, Eier, Gemüse oder ein Glas Gemischter Satz aus Favoriten gefällig? Unser Heimatbezirk hat in Sachen Landwirtschaft viel Interessantes zu bieten: Gesund-schmackhafte Lebensmittel, aber auch Bildungs- und Freizeitangebote. Auf zum Bauern in Favoriten!

Wohlfühlen im Herzen von Favoriten

wohnen-in-favoriten

Das moderne Neubauprojekt 1100 Wien, Hardtmuthgasse 52 befindet sich im letzten Bauabschnitt.
Das Projekt umfasst eine Gewerbefläche im Erdgeschoß, 12 Wohnungen im Regelgeschoß, 2 Dachgeschoßwohnungen und 3 Reihenhäuser.

Grätzlmarie holen!

Marcus Franz hält ein Schild für die Grätzl-Marie-Aktion.

Ab 2021 wird das Grätzl zwischen Landgutgasse, Inzersdorfer Straße,
Laxenburger Straße und Triester Straße – wo 35.000 Menschen leben – aufgewertet.
Der Schwerpunkt liegt auf Solarenergie, Erdwärme, Gebäudekühlung, vertikaler Begrünung oder etwa Kreislaufwirtschaft.

Feiner Boulevard?

Eine vierköpfige Familie mit zwei Töchtern geht in einem Boulevard spazieren. Im Hintergrund das grün der Bäume einer Allee.

Den überwiegenden Teil der Einkäufe kann ich im Umkreis erledigen, Einkaufsfahrten in Shoppingcenters sind nicht nötig, denn hunderte Geschäfte in der Nähe decken alles ab. Das schätze ich an meinen Wohnbezirk.Oft kaufe ich bei Hofer, Lidl, DM, Bipa, aber auch Atzler in der Quellenstraße, der ein vielseitiges Sortiment führt. Und wenn ich einmal in die … Weiterlesen …